Aktive 1. – Kein Sieger im Derby

Am Gründonnerstag kam’s in Auersmacher zum großen Südsaarderby. Waren die Rollen vor dem Anpfiff noch klar verteilt, teilte man sich am Ende mit 1:1 die Punkte.

 

Beide Mannschaften waren von Anfang an um Spielkontrolle bemüht so das die Partie nur schwer in Gang kam. Derbycharakter: Fehlanzeige. Die Defensiven standen im Vordergrund und machten ihre Sache richtig gut. Auersmacher war erwartungsgemäß die aktivere Mannschaft, konnte sich auch eine optische Überlegenheit erspielen, die aber meist an der Strafraumgrenze endete. Wir hingegen versuchten mit schnellem Umschaltspiel den Gegner in Verlegenheit zu bringen, kamen zumeist aber nicht über den Versuch hinaus. Ram Jashari und Nils Cuccu ackerten zwar über die Außen, fanden dann aber keine Abnehmer mehr oder rannten sich fest. So musste denn auch ein Zufallsprodukt her damit doch noch ein Tor fallen konnte. Auersmacher scheiterte zunächst mehrfach an unserer vielbeinigen Abwehr mit dem Versuch sich in die Box zu spielen, schließlich aber trudelte der Ball Philipp Hoffmann vor die Füße, der einfach mal drauf hielt, Yannick Jungfleisch anschoss und von dessen Bein die Kugel unerreichbar für Marco Curcio ins lange Eck klatschte – 1:0 nach 24 Minuten. Nun wollte der Gastgeber mehr und erhöhte nochmals die Schlagzahl – aber bis zur Halbzeit konnten wie dagegen halten und ließen nichts zählbares mehr zu.

Nach dem Wechsel eine völlig andere Partie. Nun spielte die Mannschaft von Martin Peter, Auersmacher fast nur noch in der Defensive, kaum noch Entlastung nach vorne findend. Aber ähnlich wie vor dem Wechsel war zumeist am Strafraum Endstation und was dann doch mal durchkam räumte Flo Schworm sicher und kompromisslos weg. Bis zur 71. Minute: Nils Cuccu setzte sich – mal wieder – ganz stark über die recht Seite durch, zog den Ball scharf in die Mitte wo der kurz zuvor eingewechselte Marcel Schorr mit seinem dritten Saisontreffer sicher aus acht Metern einnetzte. Ausgleich zum hochverdienten 1:1.

Nun war alles möglich. Auersmacher noch stärker verunsichert, unsere Brust wieder stark, das Selbstvertrauen wieder da. Zu einem weiteren Treffer aber sollte es nicht mehr reichen auch wenn wir dem Sieg deutlich näher waren als die Gastgeber. So endete dieses 14. Südsaarderby letztlich schiedlich friedlich 1:1-Unentschieden.

Saarlandliga, 28. Spieltag, Donnerstag, 13. April 2017, Auersmacher

SV Auersmacher – SV 09 Bübingen 1:1 (1:0)

SV Auersmacher: Florian Schworm – Dominik Schommer, Philipp Hoffmann (Fabian Lauer), Christoph Fuhr, Hasan Sonsuz, Felix Laufer, Sven Schreiber, Björn Döhring, Yannick Hoffmann, Jonas Philipp (77. Melvin Heid, G), Sascha Schumacher.

SV 09 Bübingen: Marco Curcio – Ahmed Taher (79. Marvin Junk), Mathias Lillig (G), Ram Jashari (69. Marcel Schorr), Michael Löber, Markus Fritz, Yannick Jungfleisch (G, 78. Pascal Hartz), Nils Cuccu, Samuel Ikas, Patrick Wöber, Lars Wintrich.

Tore: 1:0 Philipp Hoffmann (24.), 1:1 Marcel Schorr (71.).

Schiedsrichter: Julian Geid, David Estes und Ibrahim Özdemir

Zuschauer: 350