Aktive 2. – Abstieg besiegelt

Wie gehts nach dem Abstieg mit der Zweiten weiter?

Wieder einmal musste die Zweite mit dem letzten Aufgebot antreten, unter anderem gleich mit mehreren AH-Spielern. So lag der Altersdurchschnitt unserer Jungs bei annähernd 32 Jahren und damit waren auch die konditionellen Voraussetzungen nicht die Besten.

Die 1:0-Führung der Gastgeber, schon nach zwei Minuten, war jedoch mehr auf Abstimmungsprobleme und Schlafmützigkeit zurückzuführen. Carsten Munz, der bei seiner Abschiedsvorstellung für den SV 09 Bübingen das Tor hütete, traf hier aber keine Schuld – ebenso wenig bei den beiden anderen Treffern Hühnerfelds. Spielertrainer Berat Hasangjekai konnte nach 13 Minuten per Kopf den zwischen zeitigen Ausgleich erzielen doch der Tabellenletzte konnte bis zur Halbzeit wieder auf 3:1 davon ziehen.

Nach dem Wechsel hatten wir das Spiel eigentlich viel besser im Griff, ließen uns jedoch das ein oder andere mal auskontern. Warum Hühnerfeld am Tabellenende steht wurde in diesen Szenen allerdings auch deutlich. Beste Einschußmöglichkeiten wurden da kläglich vergeben. Und so blieb die Partie bis zum Ende spannend, zu mal Christian Peyssi zehn Minuten vor dem Ende doch noch auf 2:3 verkürzen konnte. Ein Treffer, der letztlich zwar zu spät kam, der aber auch schon viel früher hätte fallen können und auch müssen. Neben eigenen ungenutzten Möglichkeiten, wie einem Pfostentreffer, tat der Schiedsrichter das seine dazu, als er die strittigen Entscheidungen konsequent zu unseren Ungunsten auslegte.

Carsten Munz geht vom Platz
Sascha Becker ist niedergeschlagen

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende verloren wir das Spiel mit 2:3 und der Abstieg steht damit endgültig fest.

Bezirksliga Saarbrücken, 21. Mai 2017, 15.00 h, Sportplatz Hühnerfeld

SC Viktoria Hühnerfeld – SV 09 Bübingen 2 3:2 (3:1)

SV 09 Bübingen 2: Carsten Munz – Kevin Klein, Tim Wintrich, Sascha Becker, Carsten Wagner, Sascha Vesquet, Berat Hasangjekai, Giuseppe Martino, Chan Weiser, Antonio Rizzuti, Christian Peyssi. Eric Villinger.

Tore: 1:0 (2.), 1:1 Berat Hasangjekai (13.), 2:1, 3:1 (23., 36.), 3:2 Christian Peyssi (80.).