E-Jugend – Zum Abschluss dem Trainer den zweiten Platz geschenkt

Beim Turnier in Saarlouis konnten wir zum letzten Mal sehen, was in dieser Mannschaft steckt

Toller 2. Platz beim hochklassig besetzten Turnier in Saarlouis

Nach Siegen gegen Heusweiler und Beaumarais, folgte jedoch eine unnötige Niederlage gegen Uchtelfangen. So trafen wir im Viertelfinale auf die mit Sicherheit stärkste Mannschaft in diesem Turnier, der SV Elversberg. Mit einer Viererkette, Nico vor der Abwehr und Moritz im Sturm auf Konter lauernd, schafften wir es, dass Elversberg im ganzen Spiel nicht eine Chance hatte. Im Gegenteil, wir hatten sogar zwei, drei gute Möglichkeiten. So ging es nach einem 0:0 ins Sieben-Meterschießen. Tom, Fynn und Moritz trafen souverän und Tommy konnte klasse parieren. Die Enttäuschung der Elversberger war riesig, hatten sie doch zuvor 3:0 gegen den 1. FC Saarbrücken gewonnen und sich wohl schon als Turniersieger gesehen.

Im Halbfinale gegen Bous waren wir klar besser, konnten aber auch hier kein Tor erzielen. Erneut gab es Sieben-Meterschießen und Tommy hielt mal eben alle drei, da wir auch einen verschossen.

Im kaum für möglich gehaltenen Finale trafen wir dann auf unsere Freunde aus Saarbrücken und es war ein spannendes Spiel bis zur letzten Minute. Saarbrücken ging in Führung, die wir durch Moritz ausgleichen konnten. Leider sah der Schiedsrichter einen klaren Handelfmeter kurz vor Schluss nicht und der 1. FCS bekam einen berechtigten Freistoß an unserer Strafraumgrenze. Leider ging dieser Freistoß rein und der Traum vom Turniersieg war geplatzt. Nichts desto trotz war dies ein super Abschluss und ich war mächtig stolz auf meine Truppe. Hiermit hab ich fertig und mache ✌👋

Finale: SV 09 Bübingen – 1. FC Saarbrücken