AH – Sieg gegen Rockershausen

Samstag, 23. März, 2019, 18:00 Uhr, Meerwaldstadion Bübingen

SV 09 Bübingen – SV Rockershausen 4:2 (1:1)

Gegen den SV Rockershausen konnten wir den ersten Sieg des Jahres erringen. Und das, obwohl unser bester (und bisher einziger) Torjäger Nicola Fortebuono angeschlagen fehlte. Im Kader waren mit Mike Moslavac und Sven Jacobi auch zwei Debütanten.

Die Gäste gingen nach einer mißglückten Spieleröffnung unsererseits früh in Führung. Vor der Pause egalisierte Czichon mit einer angetäuschten Flanke, wobei der Gästetorwart nicht glücklich aussah.

Nach der Pause gab es einen zweifelhaften Elmeter für Rockershausen, den Rocco Laufer aber parieren konnte. Kurz darauf fiel durch ein klares Abseitstor dann aber doch die erneute Gästeführung – nicht die letzte Fehlentscheidung des schwachen Schiris. Im Anschluß wurde Kevin Friedrich an der Grundlinie klar umgerissen. Hier blieb der Elfmeterpfiff aber aus. Dominique Jung konnte kurz später dennoch ausgleichen. Mike Moslavac brachte uns dann in Führung, die Michael Kremer noch ausbauen konnte – auch diese beiden Tore waren abseits.

Auch wenn in diesem Spiel nicht alles regelkonform war, stand am Ende nach einer ordentlichen Leistung ein verdienter Sieg.

Aufstellung: Laufer, Czichon, Braun, Friedrich, Ackermann, Fuca, Jacobi, Kremer, Glogowski, Villinger, Fortebuono, Jung, Moslavac, Weiser

Tore: 0:1 (5.), 1:1 Czichon (29.), 1:2 (40.), 2:2 Jung (50.), 3:2 Moslavac (57.), 4:2 Kremer (66.)