AH – Spiel am Samstag gegen Burbach abgesagt

Das erste Spiel des Jahres unter freiem Himmel fällt aus.

Die Sportfreunde 05 Saarbrücken mußten die Partie am kommenden Samstag leider krankheitsbedingt absagen – und auch bei uns wäre es fraglich gewesen, ob wir eine komplette Mannschaft hätten stellen können.

AH – 3. Platz in Ludweiler

Beim letzten Hallenturnier des Winters hatten wir es am Samstag, 24. Februar, in der Warndthalle in Ludweiler mit dem Gastgeber,  Großrosseln und Friedrichweiler zu tun.

Während es bei den vergangenen sieben Hallenturnieren nie personelle Probleme gab, hagelte es zum Abschluss Absagen aus unterschiedlich guten Gründen. So waren wir mit einer Rumpftruppe von genau fünf Mann am Start. Zum Glück vermittelte uns Frank Pitz mit Frank Noh, Ingo Heimer und Steffen Krauser noch ein paar Aushilfen vom SV Ludweiler.
Aufstellung: Laufer, Braun, Czichon, Glogowski, Pitz, Heimer, Noh, Krauser

Gespielt wurde nach alten Regeln auf kleine Tore, jeweils 2 x 10 Minuten.

Die Ergebnisse:

SV 09 Bübingen – SV Ludweiler 3:4, Tore: Noh, Glogowski, Braun

SC Großrosseln – SC Friedrichweiler 4:0

SV 09 Bübingen – SC Großrosseln 0:4

SV Ludweiler – SC Friedrichweiler 4:1

SV 09 Bübingen SC Friedrichweiler 1:0, Tor: Czichon

SV Ludweiler – SC Großrosseln 0:2

Damit wurden wir Dritter. Der Turniersieg ging wenig überraschend an Großrosseln.

Das war´s mit Hallenfußball für diesen Winter. Am nächsten Samstag beginnt die Feldsaison mit dem Heimspiel gegen die Sportfreunde 05 Saarbrücken.

AH – Zweiter beim Bischmisheimer Hallenturnier

Beim Hallenturnier des FV 09 Bischmisheim am 17. Februar in Brebach trafen wir auf FC Westfalia Hanweiler und auf die Hausherren.

SV 09 Bübingen – FC Westfalia Hanweiler 2:2, Tore: Michael Kremer, Holger Czichon

FC Westfalia Hanweiler – FV 09 Bischmisheim 2:1

FV 09 Bischmisheim – SV 09 Bübingen 2:2, Tore: Frank Pitz, Michael Kremer

Vor allem im Spiel gegen die Rehböcke war es ein Festival der vergebenen Chancen. Somit wurde ein weiterer Turniersieg leichtfertig verschenkt und wir mußten uns mit Rang Zwei begnügen, der mit einer Flasche Aldi-Sekt honoriert wurde.

Aufstellung: Rocco Laufer – Holger Czichon, Kevin Friedrich, Balldasare Fuca, Sascha Greff, Michael Kremer, Frank Pitz, Chan Weiser, Tomek Wilczarski.

AH – Turniersieg in Gersweiler

 

h.v.l.: Jürgen Braun, Frank Pitz (hat für Ludweiler gespielt), Patrick Glogowski, Christoph Wiese, Thomas Wilczarski
v.v.l.: Baldassare Fuca, Kevin Friedrich, Holger Czichon, Rocco Laufer

Am Samstag, 20. Januar 2018, hatten wir es beim Hallenturnier des SV Gersweiler mit Dudweiler, Ludweiler und der Ritterstraße zu tun. Gespielt wurde Futsal mit Bande auf große Tore, jeweils 1 x 10 Minuten.

SV 09 Bübingen – SV Ritterstraße 1:1, Tor: Braun

ASC Dudweiler – SV Ludweiler 2:1

SV 09 Bübingen – SV Ludweiler 2:2, Tore: Wiese (2)

ASC Dudweiler – SV Ritterstraße 2:2

SV Ritterstraße – SV Ludweiler 3:2

SV 09 Bübingen – ASC Dudweiler 3:0, Tore: Fuca (2), Glogowski

Damit waren wir am Ende punktgleich mit der Ritterstraße, hatten aber das bessere Torverhältnis und konnten damit den dritten Erfolg des Winters einfahren. Dafür gab es eine bescheidene Siegprämie von 20 Euro (=Startgeld), die noch nicht mal für einen Kasten gereicht hat.

AH – Nichts zu ernten in Gersheim

Beim Hallenturnier des SV Niedergailbach am Sonntag, 14. Januar 2018, in Gersheim spielte unsere Mannschaft mit Herrensohr, Erfweiler-Ehlingen und Bliesmengen-Bolchen in einer Vierergruppe.

Am Ende standen drei Niederlagen mit nur einem Tor für den SV 09 und damit der letzte Platz zu Buche.

SV 09 Bübingen – TuS Herrensohr 1:4, Tor: Czichon

SV 09 Bübingen – FC Erfweiler-Ehlingen 0:6

SV 09 Bübingen – SV Bliesmengen-Bolchen 0:1

Aufstellung: Laufer, Czichon, Pitz, Vesquet, Villinger, Wiese, Wilczarski

AH – Sieg gegen Waldmohr in der Mügelsberghalle

Beim AH-Turnier des SV Saar 05 in der Mügelsberghalle am Samstag, 13. Januar 2018, hätten wir eigentlich gegen Püttlingen spielen sollen, doch die sind nicht erschienen.

In der zweiten Begegnung des Tages sollte Rastpfuhl gegen Waldmohr spielen, aber Rastpfuhl hatte bereits am Mittwoch abgesagt. Also haben wir halt gegen Waldmohr gespielt, über 2 x 20 Minuten, kleine Tore, Regeln griechisch-römisch.

Im Spiel hatten wir mehr Ballbesitz als Waldmohr, aber nicht mehr Torchancen. Patzer gab es auf beiden Seiten. Die Pfälzer gingen dreimal in Führung, dreimal konnten wir ausgleichen. Erst ca. 4 Minuten vor Schluß konnten wir mit 5:4 erstmals in Führung gehen.

SV 09 Bübingen – VfB 1920 Waldmohr 6:4 (2:2)

Aufstellung: Laufer, Vesquet, Ackermann, Glogowski, Weiser, Wilczarski, Pitz, Braun

Tore: Ackermann, Glogowski (2), Wilczarski (2), Weiser

Stehend: Ackermann, Glogowski, Pitz, Braun, Vorne: Wilczarski, Laufer, Weiser, Vesquet

AH – Erfolgreicher Start ins neue Jahr beim ATSV

Das erste Hallenturnier des Jahres fand am 6. Januar wie immer beim ATSV statt. Nach der Absage von Ritterstraße blieb eine Dreiergruppe aus Dudweiler, Großblittersdorf und uns übrig, Modus jeder gegen jeden, kleine Tore, jeweils 20 Minuten.

Hintere Reihe, v.l.n.r.: Jürgen Braun, Michael Ackermann, Sascha Vesquet, Patrick Glogowski, Thomas Wilczarski. Vorne: Chan Weiser, Christoph Wiese, Rocco Laufer, Balthasare Fuca, Holger Czichon.

Die Ergebnisse:

ASC Dudweiler – US Großblittersdorf 5:1

SV 09 Bübingen – US Großblittersdorf 1:3, Tor: Wilczarski

SV 09 Bübingen – ASC Dudweiler 6:1, Tore: Wilczarski, Glogowski (2), Wiese, Czichon, Fuca

Damit hatten alle Mannschaften 3 Punkte, aber wegen des besten Torverhältnisses waren wir der lachende Gruppensieger. Vielleicht der Auftakt in ein glorreiches Jahr 2018?

Aufstellung: Laufer – Fuca, Wiese, Weiser, Wilczarski, Czichon, Braun, Glogowski, Ackermann, Vesquet.