AH – Sensation knapp verpaßt

Samstag, 22.04.2017, 18:00 Uhr, Kunstrasen Auersmacher

SV Auersmacher – SV 09 Bübingen 4:2 (0:1)

Auersmacher trat in Topbesetzung an. Bei uns war die Zusammenstellung des Kaders dagegen wieder mal dramatisch. Donnerstags nach dem Training sah es noch nach Spielabsage aus. Unterstützung erhielten wir durch Mike Huppert und Pascal Wanner von der Daarler Zwädd. Der noch kranke Frank Pitz setzte sich als Notnagel auf die Bank. Toni Gerasch ist nach seiner Knieverletzung noch nicht richtig fit. Kurzfristig kam noch Dush Rexhepi dazu. So hatten wir doch noch eine ordentliche Truppe auf dem Platz, nur das Tor mußte mit Balla Fuca mal wieder ein Feldspieler hüten, der das allerdings sehr gut machte.

Die Kowe begannen wie erwartet stark, aber wir hielten mit Kampf und Disziplin dagegen und hatten auch einige Entlastungsangriffe. Einen davon konnte Glogowski sogar zur Führung nutzen. Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel, aber hochkarätige Chancen konnten sie sich bis zur Pause nicht erspielen. In der zweiten Halbzeit erhöhten sie den Druck, und der Ausgleich war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Nach einer Ecke konnte Gentes dann frei einköpfen. Wir zeigten uns aber gar nicht geschockt, sondern stellten fast postwendend durch Dush wieder die Führung her. Doch Auersmacher hatte weiter gute Chancen und drehte das Spiel dann doch noch. Kurz vor Schluß warfen wir bei einem Eckball alles nach vorne und wurden klassisch ausgekontert.

Am Ende war es ein verdienter Sieg für Auersmacher, aber wir können auf unsere Leistung stolz sein. Zwischen diesem Spiel und dem in Niedergailbach lagen Welten.

Aufstellung: Fuca, Czichon, Ackermann, Braun, Wilczarski, Huppert, Wanner, Friedrich, Glogowski, Rexhepi, Hauer, Caputo, Gerasch, Pitz

Tore: 0:1 Glogowski, (17.), 1:1 Gentes (43.), 1:2 Rexhepi (45.), 2:2 Winter (55.), 3:2 Hemmer (61.), 4:2 Wellner (69.)

AH – Niederlage in Niedergailbach

Samstag, 8. April 2017, 18:00 Uhr Kunstrasen Niedergailbach

SV Niedergailbach – SV 09 Bübingen 2:0 (2:0)

Personell war es wieder mal eng, aber da Frank Pitz mit Frank Noah einen Kumpel aus Ludweiler mitbrachte und sich der eigentlich invalide Dominique Jung ins Tor stellte, konnten wir immerhin antreten.

Die erste Halbzeit war schlimm. Viel Ballbesitz, aber kaum Raumgewinn. Und wenn doch mal ein Pass nach vorne gespielt wurde, war er meist zu ungenau. Hinten fingen wir uns zwei Tore nach einer Ecke und einer verunglückten Klärung in den Fuß des Gegners.

Nach der Pause spielten wir engagierter, konnten aber auch zwei Riesenchancen nicht verwerten. So mussten wir am Ende die erste Niederlage seit Oktober 2016 hinnehmen.

Aufstellung: Jung, Ackermann, Hauer, Braun, Noah, Fuca, Villinger, Glogowski, Pitz, Czichon, Peyssi, Greff

Tore: 1:0 (4.), 2:0 (29.)

AH gewinnt auch im zweiten Spiel

Samstag, 18.März 2017, 18:00 Uhr, eppers-Meerwaldstadion Bübingen

SV 09 Bübingen – ATSV Saarbrücken 7:2 (4:2)

Auch das zweite Spiel der Saison konnten wir für uns entscheiden.

Dabei sah es zu Beginn gar nicht danach aus. Der Gast aus Alt-Saarbrücken konnte seine ersten beiden Gelegenheiten direkt nutzen. Danach waren aber wir am Zug und drehten das Spiel noch vor der Pause. Bis dahin galt auf beiden Seiten: Jeder Schuss ein Treffer.

In der zweiten Halbzeit kamen wir begünstigt durch Lücken in der Defensive der Alt-Saarbrücker immer wieder zu Chancen, waren aber nicht mehr so effektiv wie zuvor. Für drei weitere Treffer sollte es aber noch langen.

Aufstellung: Kihl-Wiesen, Czichon, Braun, Ackermann, Fuca, Friedrich, Pitz, Glogowski, Wiese, Peyssi, Jung, Maurer, Heck

Tore: 0:1 (3.), 0:2 (8.), 1:2 Peyssi (11.), 2:2 Peyssi (15.), 3:2 Peyssi (20.), 4:2 Glogowski (27.), 5:2 Peyssi (37.), 6:2 Wiese (40.), 7:2 Glogowski (52.)

AH – Sieg zum Saisonstart

Samstag, 11. März 2017, 18.00 h, eppers-Meerwaldstadion Bübingen

SV 09 Bübingen – TuS Ormesheim 2:1 (0:0)

Zum Auftakt der Freiluftsaison waren wir personell erfreulich gut aufgestellt. Hoffentlich passiert das dieses Jahr noch öfter!

In der ersten Halbzeit hatten wir eine klare Feldüberlegenheit, aber am gegnerischen Strafraum wurde unser Spiel unnötig kompliziert, sodass kaum echte Torchancen heraussprangen. Nach der Pause erspielten wir uns zwar einige Einschussmöglichkeiten aber die wurden mehrheitlich kläglich vergeben. Aber auch die Gäste hatten nun ein paar dicke Chancen, eine davon sogar noch nach unserem 2:1. Der Sieg war daher am Ende glücklich, aufgrund der ersten Halbzeit aber nicht unverdient.

Aufstellung: Kihl-Wiesen – Czichon, Braun, Wilczarski, Ackermann, Fuca, Friedrich, Pitz, Glogowski, Wiese, Hauer, Peyssi, Heck, Kremer, Caputo.

Tore: 1:0 Kremer (45.), 1:1 (61.), 2:1 Kremer (70.).

Schiedsrichter: Neuenfeld

AH – Bärenstarke Hallenrunde gekrönt

Auch beim letzten Hallenturnier des Winters konnte unsere AH wieder einmal überzeugen. In der Brebacher Sporthalle konnte man beim Turnier des FV Bischmisheim beide Spiele gewinnen.

Eine überragende Hallenrunde gekrönt
Eine überragende Hallenrunde wurde gekrönt

Im ersten Spiel traf man auf Westfalia Hanweiler, immerhin mit ein paar Erstmannschaftsspielern von Landesligist SF Hanweiler angetreten. Nach dem schnellen 1:0 für uns durch Dush Rexhepi konnte Hanweiler zwar zunächst noch ausgleichen, war danach auch sehr engagiert, konnte in der ein oder anderen Situation aber unseren stark aufgelegten Torhüter Kevin Friedrich einfach nicht bezwingen. Patrick Glogowski – nach schönem Querpass von Holger Czichon – stellte dann auf 2:1, Chan Weiser machte schließlich den Deckel drauf, erzielte das Tor zum 3:1-Endstand.

Im zweiten Spiel gegen den FC St. Arnual sollten die Zuschauer ein Spiel mit offenem Visier erleben. Das 0:1 nach einer guten Minute konnte unsere Jungs aber überhaupt nicht beeindrucken. Spielerisch überlegen, spielten wir uns einige gute Möglichkeiten heraus – und trafen auch: Chan Weiser zum 1:1, Dush Rexhepi zum 2:1 und Baldasare Fuca erhöhte mit feinem Füßchen gar auf 3:1. Der postwendende

Bischmisheim 2017-2
Zwei Spiele, zwei Siege

Anschluß zum 2:3 ließ uns nicht nervös werden und Baldasare Fuca stellte den alten Abstand zum 4:2 her. Als dann Michael Ackermann das 5:2 erzielte schien die Entscheidung gefallen. Aber die Daarler kamen noch einmal zurück, verkürzten gar auf 4:5, doch am Ende langte es nicht mehr zum Ausgleich.

Kader: Kevin Friedrich, Jürgen Braun, Baldassare Fuca (2), Sascha Vesquet, Michael Ackermann (1), Holger Czichon, Frank Pitz, Dush Rexhepi (2), Patrick Glogowski (1), Chan Weiser (2), Betreuer: Thomas Becker.

Zwei Siege zum Abschluss der Hallenrunde 2017 beendeten diese vielleicht beste Serie unserer AH seit vielen Jahren. Ganze zwei Niederlagen gab es zu verzeichnen. Und so wäre zu

Nach getaner Arbeit der verdiente Lohn ...
Nach getaner Arbeit der verdiente Lohn …

wünschen, das man diesen positiven Schwung vielleicht auch in die bevorstehende Feldsaison mit hinüber nehmen könnte, die im März beginnt.

AH – Weiter gute Ergebnisse unterm Hallendach

Samstag, 21. Januar 2017 – Ungeschlagen beim Sportfreundeturnier

Unsere AH hat auch beim Turnier der Sportfreunde Saarbrücken in der Gersweiler Sporthalle ihre derzeit gute Hallenform unter Beweis gestellt. Nach zwei 2:2-Unentschieden gegen Walpershofen (Tore: Wilzcarski und Glogowski) und Riegelsberg (Tore: Glogowski, Peyssi) bezwang man im letzten Spiel den SV Rockershausen klar mit 5:2 (Tore: Glogowski 2, Peyssi, Fuca und Wilczarski) und blieb somit ungeschlagen. Am Ende reichte das um – wie in Gersheim vergangene Woche – den 2. Platz hinter Walpershofen und vor Riegelsberg und Rockershausen zu belegen.

Kader (Tore): Carsten Munz – Michael Ackermann, Holger Czichon, Baldassare Fuca (1), Patrick Glogowski (4), Christian Peyssi (2), Frank Pitz und Thomas Wilczarski (2). Betreuer: Thomas Becker.

AH Gersweiler 2017 AH Gersweiler 2017

AH Gersweiler 2017

AH – Doppelbelastung doch zuviel?

14./15. Januar 2017, Mügelsberghalle & Gersheim

Auch in der Mügelsberghalle konnte die AH am Samstag ihre Erfolgsserie fortsetzen. Im 2 x 20 Minuten-Marathon gegen Püttlingen behielt man am Ende mit 4:2 die Oberhand. Nach Rückstand konnte man die Partie durch Michael Ackermann und Frank Pitz zum 2:1 drehen. Und auch der Ausgleich der Püttlinger war nur von kurzer Dauer denn Chan Weiser stellte auf 3:2 und Michael Ackermann war es, der mit seinem zweiten Treffer den 4:2-Endstand herstellte.

 

Erst mal durchschnaufen ...
Erst mal durchschnaufen …
... aber dann.
… aber dann.

Keine 24 Stunden später spielte man im schönen Bliesgau beim 30. Hallenturnier des SV Niedergailbach in der Sporthalle des Schulzentrums Gersheim. Nach einem hart erarbeiteten 2:1 gegen den SV Großsteinhausen (Tore: Frank Pitz und Holger Czichon), einem 2:3 gegen Erfweiler (Tore: Jürgen Braun und Michael Ackermann) sowie einem 2:0 gegen Woustviller/F (Tore: Thomas Wilczarski und erneut Holger Czichon) war man schließlich hinter Erfweiler Turnierzweiter geworden.

Agga und Sascha Vesquet freuen sich auch über Platz 2.
Agga und Sascha Vesquet freuen sich auch über den 2. Platz.
Thomas Wilczarski und Holger Czichon - nicht nur auf dem Hallenparkett mit starker Leistung.
Thomas Wilczarski und Holger Czichon – nicht nur auf dem Hallenparkett mit starker Leistung.

Vier Spiele in zwei Tagen waren bei der dünnen Personaldecke am Ende vielleicht doch ein wenig zu viel. Und so wurde die Serie an ungeschlagenen Spielen in 2017 leider beendet weil am Ende die nötigen Körner eben nicht mehr da waren.

AH – Ganz weit vorne

11. Januar 2017, AH beim ATSV – Blitzturnier

In allen Bereichen zeigte sich die AH beim Turnier auf der Bellevue von ihrer stärksten Seite. Nach überzeugenden Siegen gegen die SF Heidstock (2:0) und den Gastgeber ATSV Saarbrücken (4:1) hatte man die Siegprämie (40,- €) schnell im Sack. Tore von Christian Peyssi (2), Patrick Glogowski (2), Chan Weiser und Jürgen Braun sicherten damit den ersten Turniersieg in 2017.

Ohne Schweiß ....
Ohne Schweiß ….
... kein Preis
… kein Preis
Doppeltorschütze Christian Peyssi
Doppeltorschützen Christian Peyssi …
... und Patrick Glogowski
… und Patrick Glogowski
Dritte Halbzeit
Dritte Halbzeit

Hallenturniere der AH

Jan-Feb 2017 – Abteilung: AH

Sa. 21.01.2017 Turnier SF Saarbrücken, Sporthalle SB-Gersweiler:

18.00 h vs. SV Walpershofen, 18.45 h vs. FC Riegelsberg, 19.00 h vs. SV Rockershausen

Sa. 11.02.2017 Turnier FV Bischmisheim, Sporthalle SB-Brebach